Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA)
- Abschlussveranstaltung am 09. Dezember 2014

Am 09. Dezember 2014, 9.30 Uhr, werden wir die CEESA-Abschlussveranstaltung unter dem Thema "Interaktion von Infrastrukturen - Systeme wachsen zusammen" im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg, durchführen.

Sie haben wieder die Gelegenheit, in einem Podiumsgespräch ihre fundierten Fragen an Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu stellen. Die gehörten Meinungen sollen diskutiert, bewertet und vertieft werden.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Anmeldungen unter:   << Programm >>   <<  Anmeldung >> 
Unternehmerpreis des Arbeitgeberverbandes 2014
Auch in diesem Jahr lobt der AVW Allgemeine Arbeitgeberverband der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e.V. den Unternehmerpreis aus.
Weitere Informationen finden Sie hier

7.AVW_Unternehmerpreis_2014_Anschreiben.pdf
7.AVW_Unternehmerpreis_2014_Bewerbung.pdf
7.AVW_Unternehmerpreis_2014_Flyer.pdf
CEESA-Rundtischgespräche

 

Sehr geehrte Clustermitglieder, sehr geehrte Freunde des Clusters CEESA,
 
das Clustermanagement, in Verbindung mit den Clustermitgliedern, sieht Bedarf, in noch festzulegenden Zeitabständen,  fachthemenbezogene Gesprächsrunden zu initiieren, zu organisieren und  durchzuführen.
Diese CEESA-Rundtischgespräche sollen einen gehaltvollen und strukturierten Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die von allgemeinem und gemeinsamem  Interesse sind, ermöglichen.  Es werden Fachreferenten für Sonderthemen eingeladen, wobei die Themen im Wesentlichen die Teilnehmer selbst bestimmen sollen.  Wir bitten die Clustermitglieder,  durch Kurzbeiträge Problemstellungen und Lösungen einzubringen.
Insbesondere stehen weitere Anbahnungen von Kooperationen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen im Focus.   

Gehen wir es an, diese Cluster-Rundtischgespräche versprechen einen interessanten und fruchtbaren Gedankenaustausch. Wir laden Sie dazu herzlich ein. 

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Rückmeldung per Email unter info@ati-anhalt.de oder auch telefonisch unter 0391 / 24458814. 

Unser Angebot zu verschiedenen fachlichen Bereichen:  

27.06.2014

Thema: "Machen Sie Ihre eigene Energiewende" 
            Energie- und Innovationsmanagement in Unternehmen

Termin: 27.06.2014, 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr in der ATI GmbH Anhalt, Ankerstraße 13, 39124 Magdeburg

Tagesordnung


12.03.2014 

Thema: Potenziale zur Energieeinsparung
            (Regionale autonome Energieversorgung, Klärschlammnutzung zur Energieerzeugung,
            Nutzung Abfälle - neue Produkte am Beispiel Gummi, u.a.)

Termin: 12. März 2014, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Rathaus Zörbig, Markt 12, 06780 Zörbig

Tagesordnung


14.10.2013

    Energiemanagement, Spitzensteuerausgleich, vereinfachte Verfahren für KMU
    Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch
    Termin: 14. Oktober 2013, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr, DVV - Stadtwerke, 
                Albrechtstraße 48, 06844 Dessau-Roßlau 


24.09.2013

    für Forstbetriebe, Betreiber von Feststoffbrennanlagen, Kleingartenanlagen, Städte und Gemeinden,
    Obst- und Weinanbauer:
    - Nutzung von Gehölz- und Baumschnitt; Entwicklung einer Ballenpresse; 
      Optimierung von Pelletheizungen; energetische Effekte
      Termin:   24. September 2013, 15.00 Uhr, Rathaus Zörbig

Tagesordnung
 

20.06.2013

    Energiemanagement, Energieeffizienz: 
    - Gesetze, Verordnungen, Spitzenausgleich,  DIN EN ISO 50001, u.a. 
      Termin: 20.06.2013, 15.00 Uhr, Umweltbundesamt Dessau 


24.04.2013

    für Betreiber von Biogas- und Biokraftstoffanlagen:
    - Instandhaltung und Steuerung von  Biogasanlagen, Emissionsschutz, Wärmenutzung, Nachverstromung  
      Termin: 24.04.2013, 15.00 Uhr, Rathaus Zörbig
    

"Partner von morgen" - das Praktikantenprogramm von Sachsen-Anhalt für ausländische Nachwuchskräfte 15.04.2014 – 31.12.2014

 

"Partner von morgen" - das Praktikantenprogramm von Sachsen-Anhalt für ausländische Nachwuchskräfte 15.04.2014 – 31.12.2014
Für die Teilnahme am Programm werden kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt gesucht, die ihre Auslandsaktivitäten ausbauen wollen. Ergreifen Sie die Chance, mit „Partner von morgen“ ihre internationalen Geschäftsbeziehungen voranzubringen!

Ziel ist es, in enger Kooperation mit den Institutionen der regionalen Wirtschaftsförderung die globale Ausrichtung von regionalen KMU durch die Vernetzung mit Studierenden aus anderen Ländern zu fördern.

Im Anhang finden Sie den Informationsflyer und eine Pressemitteilung.

Flyer    Pressemitteilung

Auf den Seiten des Ministeriums ist es unter folgendem Link zu finden: 
"www.mw.sachsen-anhalt.de/aussenwirtschaft/partner-von-morgen/"

Interessierte KMU können sich gern bei uns melden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 10. Workshop am 15. Mai 2014

Am 15. Mai 2014, 09.30 Uhr, wurde der 10. Workshop CEESA unter dem Thema " Dezentrale Energieversorgung in Sachsen-Anhalt" im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -Automatisierung IFF in Magdeburg, Sandtorstraße 22,  39106 Magdeburg, durchgeführt.

Anmeldungen möglich unter: Telefon: 0391 / 24458814 

    Anmeldung         Flyer

                                          

Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA)  -  9. Workshop am 28. Mai 2013

 

Am 28. Mai 2013, 10.00 Uhr, werden wir den 9. Workshop CEESA unter dem Thema "Sichere und zuverlässige Energieinfrastrukturen als Fundament der erneuerbaren Energien" im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg, durchführen.

Sie haben die Gelegenheit, in einem Podiumsgespräch Ihre fundierten Fragen an Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu stellen. Die gehörten Meinungen sollen diskutiert, bewertet und vertieft werden.  

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Anmeldungen sind möglich unter:  

<< DOWNLOAD Flyer >>
<< DOWNLOAD Anmeldung >>

sowie auch telefonisch: 0340 / 8821116.

Anmeldungen noch möglich bis zum 27.05.2013!

Fachkräfte auf der Firmenkontaktmesse der HS Magdeburg-Stendal kennen lernen

11. Nachwuchsmarkt ?Studierende treffen Wirtschaft"
Die steigende Nachfrage nach qualifizierten Nachwuchskräften steht aktuell dem Fachkräftemangel gegenüber. Der Fachkräftemangel ist die Herausforderung der nächsten Jahre. Beugen Sie dem anstehenden Personalengpass vor und sichern Sie Ihre künftige Wettbewerbsfähigkeit. Ein ungedeckter Fachkräftebedarf verschenkt vorhandene Wachstums- und Innovationspotenziale.

Nutzen Sie die Möglichkeit den Nachwuchs von Morgen kennen zu lernen. Stellen Sie sich als attraktiver Arbeitgeber auf der Firmenkontaktmesse am Mittwoch, den 22. Mai 2013, vor und kommen Sie mit jungen Spitzenkräften ins Gespräch.

Seien Sie dabei!

Gern beantworten wir Ihre Fragen unter: Tel.: 0340 / 8821116

Anmeldeformular:

<< DOWNLOAD Einladung >>
<< DOWNLOAD Anmeldeformular >>
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA)  -  8. Workshop am 04. Dezember 2012 
Am 04. Dezember 2012, 11.00 Uhr, werden wir den 8. Workshop CEESA unter dem Leitfaden "Energieeffizienz" im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg, Sandtorstraße 22, 39106 Magdeburg, durchführen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Wir werden mit Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Zukunft der Erneuerbaren Energien auch wieder an diesem Tag diskutieren.

Anmeldungen sind möglich unter:  

<< DOWNLOAD Flyer >>
<< DOWNLOAD Anmeldung >>

sowie auch telefonisch: 0340 / 8821116
Bundeswirtschaftsministerium fördert kleine und mittelständische Bioenergie-Unternehmen im Bereich Export! 
Die Außenhandelskammern (AHK) organisieren in enger Abstimmung mit den deutschen Unternehmen eine auf sie individuell zugeschnittene Geschäftsreise.
Das AHK-Geschäftsreiseprogramm der Exportinitiative Erneuerbare Energien, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) verantwortet und finanziert wird, bietet im zweiten Halbjahr 2012 Reisen speziell für die Bioenergie-Branche an.

Dieses Jahr gibt es Reisen in folgende Länder: Kolumbien, Ungarn, Estland, Spanien, Brasilien

Bei diesen Geschäftsreisen handelt es sich um ein Förderinstrument für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Exportaktivitäten ausbauen möchten. 
 
<< Reiseprogramm und -termine >>
Hugo-Junkers-Innovationspreis des Landes Sachsen-Anhalt 2012
Wissenschafts- und Wirtschaftsministerin Prof. Birgitta Wolff hat am 06. Juli 2012 den Startschuss für den Wettbewerb um den Hugo-Junkers-Innovationspreis des Landes Sachsen-Anhalt gegeben.
Der renommierte Preis wird alle zwei Jahre durch das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft an zukunftsweisende Unternehmen und Wissenschaftler des Landes vergeben, die in herausragender Leistung Allianzen gebildet und in gemeinsamer Arbeit innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen auf den Markt gebracht haben.

Erstmals wird der Preis in diesem Jahr in der Kategorie "Sonderpreis Design aus Sachsen-Anhalt" vergeben, mit dem herausragend gestaltete Industriedesign-Produkte ausgezeichnet werden. Außerdem wurden Preise in den Kategorien "Innovativste Produktentwicklung", "Innovativste Allianz" und "Innovativste Konzepte für die Energiewende" ausgelobt. In den 4 Kategorien wird jeweils ein Preisgeld von 10.000 Euro für den Sieger vergeben. Der 2. Platz erhält 3.000 Euro und der 3. Platz 2.000 Euro.

Unternehmen können sich bis zum 14. September 2012 am Wettbewerb beteiligen.

Weitere Informationen zum Hugo-Junkers-Innovationspreis sowie zur Bewerbung finden Sie unter:
http://www.innovationspreis-sachsen-anhalt-2012.de/

INVESTFORUM Sachsen-Anhalt " Innovation trifft Investor"
4. INVESTFORUM am 12. und 13. September 2012 in der Landeshauptstadt Magdeburg 
Spannende Unternehmen in innovativer Umgebung erwarten Sie!
Exklusive Kontakte beim INVESTFORUM am 12.09. und 13.09.2012 in der Landeshauptstadt Magdeburg.

Als eine der größten Matching-Veranstaltungen für Beteiligungskapital in Mitteldeutschland bringt das Investforum Sachsen-Anhalt ideenreiche Gründungsprojekte mit Kapitalgebern, Business Angels, Banken und anderen Finanziers zusammen. 16 Unternehmen erhalten die Chance, ihre Idee in zehn Minuten vor Investoren zu präsentieren.
Am 12. + 13. September 2012 wird bereits das vierte INVESTFORUM Sachsen-Anhalt veranstaltet, diesmal wieder in der Landeshauptstadt Magdeburg.
Unter dem Motto ?Innovation trifft Investor? haben junge, innovative Gründer und Unternehmer an zwei Tagen die Möglichkeit, Investoren von ihren Ideen und Konzepten zu überzeugen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dabei schätzen die Investoren vor allem die qualitativ gute Vorauswahl und Vorbereitung der Teams.
Für die Gründer hingegen stehen der unkomplizierte Kontakt zu Investoren und die fast familiäre Atmosphäre der Veranstaltung im Vordergrund.

Bewerbungen sind bis zum 12. August 2012 möglich.

Weitere Information unter www.investforum.de.                      Pressemitteilung              Impressionen
Geht uns der Strom aus? - Wie sicher ist die Energieversorgung in Deutschland"

Am 30. Mai 2012 findet um 19.00 Uhr in der Johanniskirche zu Magdeburg die nächste Veranstaltung im Rahmen "Wissenschaft und Gesellschaft" statt.

Es wird ein aktuelles und brisantes Thema zur Sprache gebracht. Diese Thematik wird viele Bürger interessieren.
Zu dieser Veranstaltung sind Sie alle eingeladen.

Pressemitteilung

Kontakt: Landeshauptstadt Magdeburg, Team Wissenschaft, Rathaus,  Dr. Klaus Puchta

Natürlich stehen wir auch Ihnen bei Fragen gern telefonisch zur Verfügung.
Telefon-Nr.: 0340 / 8821116

Klimaschutz ist MehrWert!
Klimaschutzpreis wird vergeben. Gesucht werden innovative, umweltschonende Produkte, Verfahren und Konzepte.
Dass Klimaschutz einen Mehrwert für Unternehmen schafft, die sich diesen auf die Fahne schreiben, steht außer Frage. Um das Engagement jener Unternehmen zu honorieren, die mit der Umsetzung ressourcenschonender Verfahren oder klimafreundlichen Produkten ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten, hat die Umweltallianz Sachsen-Anhalt zum 4. Mal den Umweltpreis ausgelobt.

Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt können sich bis Ende Mai am Wettbewerb beteiligen. Neben dem mit 10.000 ? dotierten Preis für die beste Produktinnovation werden 2012 erstmals auch marktreife Konzepte und Ideen gesucht, die nachhaltig wirken.
Mit dem Sonderpreis der Umweltallianz werden insbesondere Mitglieder aus der Allianz ausgezeichnet, die sich im hohen Maße für Klimaschutz einsetzen. 

Für Fragen zur Bewerbung oder zum Wettbewerb gibt Sandra Kilian von der Mitteldeutschen Kommunikations- und Kongressgesellschaft mbH telefonisch unter 0391 53 53 92 82 gern Auskunft. 
3. Photovoltaik-Symposium "Solare Energieversorgung ? Heute und Morgen"
am 02. bis 04. November 2011 in Bitterfeld-Wolfen
"Solare Energieversorgung ? Heute und Morgen" 
unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft
des Landes Sachsen-Anhalt
Mitteldeutschland und speziell der traditionelle Chemie­standort Bitterfeld-Wolfen haben durch die Ansiedlung von Photovoltaikunternehmen eine erhebliche strukturelle und wirtschaftliche Erweiterung erfahren. Eine Widerspiegelung fand diese Entwicklung im 1. und 2. PV-Symposium, an denen jeweils über 230 Interessenten aus ganz Deutschland teilnahmen. Am Vorabend des 3. PV-Symposiums wird erstmalig der "Reiner-Lemoine-Gründerpreis Anhalt-Bitterfeld" des Landkreises an Existenzgründer verliehen.

Das Symposium wendet sich vor allem an Naturwissenschaftler, Ingenieure und Verfahrenstechniker, die in Forschung, Entwicklung und Produktion der PV-Industrie tätig sind sowie an Marketingvertreter dieser Branche.
Für Studenten höherer Semester eröffnet das Symposium ein geeignetes Forum, um Forschungsergebnisse einem sachkundigen Publikum vorzustellen.

<< Flyer >>
CIO Campus - Auftaktveranstaltung der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO)
Als CIO Partner wird der Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt CEESA die CIO zur Erreichung der Zielsetzung bei der länderübergreifenden Zusammenarbeit konstruktiv unterstützen.
Ein wesentlicher Ansatz für die Cleantech Initiative Ostdeutschland ist die noch engere Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft. Es geht darum, neueste Forschungsergebnisse rasch zu vermarkten und ebenso bei der Gewinnung und Entwicklung von Fachkräften schlagkräftig zusammen zu arbeiten.

Am Montag, 17. Oktober 2011, ab 10.00 Uhr, wird die Auftaktveranstaltung unter dem Titel "CIO Campus" an der Hochschule Magdeburg-Stendal, Breitscheidstraße 2, 39114 Magdeburg, durchgeführt,.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Nutzen Sie diese Gelegenheit für neue Kontakte sowie für Gespräche zwischen den Clustermitgliedern CEESA.

Anmeldungen weiterhin unter:  <<  DOWN LOAD  >>     << FLYER >>
Konferenz: 120 Jahre Ingenieurausbildung in Köthen
13.10.2011 bis 14.10.2011 Hochschule Anhalt Köthen
Mit dieser internationalen wissenschaftlichen Konferenz will die Hochschule zum einen an die Entwicklung der Ingenieurausbildung in den letzten 120 Jahren aber auch an das 20-jährige Bestehen der Hochschule Anhalt erinnern, die heute im Bereich der Forschung einen Spitzenplatz einnimmt. Wichtige Forschungsschwerpunkte sind die Bereiche Life Sciences und Regenerative Energien, deren Aktivitäten im Kompetenzzentrum Life Sciences als Bestandteil des Kompetenznetzwerkes für angewandte transferorientierte Forschung in Sachsen-Anhalt gebündelt werden.
Mit der Gründung der Hochschule Anhalt am 1. Oktober 1991 wurde die traditionsreiche Ingenieurausbildung am Standort Köthen fortgesetzt und durch moderne ingenieurwissenschaftliche Disziplinen, wie Medientechnik, Biomedizinische Technik oder Pharmatechnik erweitert. Heute studieren an den drei Fachbereichen in Köthen 3000 Studierende in 16 Bachelor- und 10 Masterstudiengängen. Markenzeichen der Ausbildung ist nach wie vor die Vermittlung wissenschaftlicher Kenntnisse, die sich an wirtschaftlichen Erfordernissen orientiert. Moderne Technika, anwendungsorientierte Projektarbeiten, internationale Berufspraktika und praxisbezogene Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Wirtschaft sichern den Praxisbezug der Köthener Ingenieurausbildung.

In drei Arbeitskreisen wird die Hochschule Anhalt gemeinsam mit renommierten Experten aus dem In- und Ausland an zwei Tagen die neuesten Entwicklungen in den Gebieten Solartechnik, Biogastechnologie und Algenbiotechnologie diskutieren.
Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Weitere Informationen entnehmen sie bitte dem Programm.       << Anmeldung >>
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 6. Workshop am 21. September 2011  -  GEOTHERMIE-Reise
Unter Mitwirkung vom Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt und des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalt findet am 21. September 2011 eine Geothermie-Busreise statt.

Die Reise wird in Magdeburg, 8.00 Uhr, starten und endet gegen 16.30 Uhr wieder in Magdeburg.

Wir laden alle Clustermitglieder sowie alle Interessierte der Geothermie dazu herzlich ein.

Anmeldungen weiterhin unter:    << DOWN LOAD >>  
wissen.schafft.arbeit - der Technologie-Transferpreis für den Mittelstand
Die Einsendefrist für den 4. Technologie-Transferpreis wissen.schafft.arbeit wurde um 2 Wochen bis zum 30. September 2011 verlängert.
Bereits zum vierten Mal lobt die Technische Universität Chemnitz den bundesweiten Wettbewerb wissen.schafft.arbeit aus. Der mit 20.000 ? dotierte Preis hat das Ziel, hervorragende und nachhaltige Transferprojekte aus Hochschulen oder Forschungseinrichtungen in die Praxis zu würdigen und der Öffentlichkeit zu präsentierten.

Die Einsendefrist wurde um 2 Wochen bis zum 30. September 2011 verlängert.
Die festliche Preisverleihung findet im November 2011 in Chemnitz statt.

Einzelheiten zum Wettbewerb und den Bewerbungsunterlagen finden Sie auf: www.wissenschaftarbeit.de

Wir stehen Ihnen auch gern telefonisch unter 0340 / 8821116 zur Verfügung.
INVESTFORUM  Sachsen-Anhalt

3. INVESTFORUM Sachsen-Anhalt am 14. und 15. September 2011 in Halle
Das 3. INVESTFORUM Sachsen-Anhalt wird am 14. September 2011 im Löwengebäude der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg durch die Schirmherrin und Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft, Prof. Dr. Birgitta Wolff, eröffnet. Im Anschluss werden sich die Gäste im Enchilada, einem historischen Bankgebäude, bei interessanten Gesprächen auf den Folgetag einstimmen.

Am 15. September 2011 haben die Kapital suchenden Unternehmen die Gelegenheit, ihre Konzepte im Geburtshaus von Georg Friedrich Händel nationalen und internationalen Investoren vorzustellen.

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.investforum.de
14. IFF-WISSENSCHAFTSTAGE - 28. JUNI bis 02. Juli 2011
FACHTAGUNG - SICHERE MENSCH-ROBOTER-INTERAKTION
Vom 28. Juni bis 02. Juli finden die 14. Wissenschaftstage des Fraunhofer IFF statt, in deren Rahmen es in diesem Jahr erstmalig eine ROBOTERFACHTAGUNG am 30. Juni 2011 geben wird.

Im Rahmen der Fachtagung werden folgende Themen im Vordergrund stehen, die die Sicherheit und Alltagstauglichkeit von Robotern im gemeinsamen Arbeitsraum mit dem Menschen betreffen:
- Normen,
- rechtliche Fragen,
- Anwendungsszenarien und Anforderungen in der Produktion und der Medizintechnik sowie
- aktuelle Entwicklungen in Forschung und Industrie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?   Melden Sie sich zur Fachtagung an!
Auch wir übernehmen gern Ihre Anmeldung!

<< wissenschaftstage iff >>
30 Pilot-Netzwerke
30 Pilot-Netzwerke - Fachvorträge und Workshops zum Thema Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Fühlen sie sich angesprochen, wenn Sie sich über konkrete Netzwerkarbeit und ausgewählte Energiethemen informieren möchten.
Auch 2011 werden den Aktiven und Interessierten der 30 Pilot-Netzwerke Fachvorträge und Workshops zum Thema "Energieeffzienz und Nachhaltigkeit" geboten.

Bitte merken Sie sich Ihren passenden Termin vor!

Netzwerk-Dialog Ost am Dienstag, 05. April 2011, Berlin
Netzwerk-Dialog Süd am Dienstag, 17. Mai 2011, Mannheim
Netzwerk-Dialog Nord am Dienstag, 31. Mai 2011, Hamburg


Detaillierte Informationen zum Projekt 30 Pilot-Netzwerke unter:

http://www.30pilot-netzwerke.de/

EUROFORUM Deutschland SE - Kommunen gewinnen durch Ausbau regenerativer Energien
3. WirtschaftsWoche Konferenz "Stadtwerke und Kommunalwirtschaft"

Die aktuellen Themen dieser WirtschaftsWoche Konferenz:

Nichts bleibt wie es ist!? ? Warum Sie jetzt über Änderungen nachdenken müssen

Erweiterung der Wertschöpfungskette ? Wie Kommunen von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz profitieren können

Stadtwerksneugründungen, Re-Kommunalisierung und strategische Partnerschaften ? Der Boom ist noch nicht vorbei!
 
Finanzierung von kommunalen Energie-Projekten ? Bürgerbeteiligungen und mehr

Konzessionswettbewerb ? Auslaufen von Konzessionen als Chance ergreifen!?


Das Programm ist abrufbar unter:
<< Konferenz >>

Weitere Informationen: EUROFORUM Deutschland SE
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 5. Workshop am 27. Januar 2011
Am 27. Januar 2011, 10.00 Uhr, führen wir den 5. Workshop CEESA im Herrenkrug Parkhotel Magdeburg durch.

Thema wird sein:
Auswirkungen des Energiekonzeptes 2010 der Bundesrepublik Deutschland für den Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa - Energiemix

Minister Dr. Reiner Haseloff: "Nehmen Sie an der Fachtagung des Clusters im Januar teil und diskutieren Sie mit Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Zukunft der Erneuerbaren Energien bei uns im Land."

Anmeldungen sind weiterhin möglich, auch unter Telefon-Nr. 0340 / 8821116.

Interessenten sind herzlich eingeladen.


<<  DOWN LOAD Flyer  >>
<<  DOWN LOAD Anmeldung >>
Wie kommt das Neue in die Welt?
Unter dem Motto "Wie kommt das Neue in die Welt?" soll mit Unternehmern und Wissenschaftlern diskutiert werden.

Mit einem Innovationsdialog möchte Wirtschaftsminister Dr. Haseloff am 7. Dezember 2010 mit kreativen Köpfen aus Wirtschaft und Wissenschaft über die Entwicklung Sachsen-Anhalts diskutieren.
Mit Impulsreferaten von Dr. Klaus Mainzer (TU München) und Stefan Liske (Innovation Designer) und einem Innovationstalk mit führenden Unternehmen des Landes soll der Frage nachgegangen werden, wie das Neue in die Welt kommt und wie aus der Idee ein marktgängiges Produkt entsteht.

Wie kommt das Neue in die Welt?
07. Dezember 2010, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Gesellschaftshaus Magdeburg

Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte unter: www.erfolg-waechst.de
Wissenschaftsjahr 2010  -  Die Zukunft der Energie 
Der Cluster für Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt CEESA unterstützt mit seiner Partnerschaft das Wissenschaftsjahr 2010.
Der Cluster für Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt CEESA unterstützt mit seiner Partnerschaft das Wissenschaftsjahr 2010, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.


Der 4. CEESA-Workshop am 09. September 2010 in Tangermünde, ist im Veranstaltungskalender unter der Homepage www.zukunft-der-energie.de hinterlegt. 
                                                                                                    
siehe auch www.ceesa-org.de

Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 4. Workshop am 09. September 2010  
 
09.09.2010, ab 10.00 Uhr, Ringhotel Schloss Tangermünde

Der 4. Workshop des Clusters Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) wird am 09. September 2010 im Ringhotel Schloss Tangermünde, Tagungszentrum "Königin Luise" durchgeführt.

Thema: Speichertechnologien für die Branche der Erneuerbaren Energien als Technologietreiber der Verfahrenstechnik
            und des Maschinen- und Anlagenbaus

Wir würden uns über Ihr Interesse und über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung freuen.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Anmeldungen sind weiterhin möglich!

Telefon:  0340 / 8821116

e-mail:   info@ati-anhalt.de

<<  DOWN LOAD Flyer  >>
<<  DOWN LOAD Anmeldung >>
INVESTFORUM Sachsen-Anhalt
8. und 9. September 2010 in Magdeburg
Start- und Wachstumsfinanzierung für technologieorientierte Unternehmen
Unternehmer sind engagiert und kreativ bei der Entwicklung innovativer Ideen. Um sich erfolgreich im Markt zu etablieren, bedarf es nicht nur Visionen und Innovationskraft, sondern auch Unterstützung in Form von Kapital und Know-how.

Das INVESTFORUM  Sachsen-Anhalt bietet am 8. und 9. September 2010 in Magdeburg Kapital suchenden Start-Ups und Wachstumsunternehmen eine Plattform, ihre Geschäftsideen vor potentiellen Investoren, Eigenkapitalgebern und Business Angels aus ganz Deutschland zu präsentieren.

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.investforum.de
Expertentreff "Energie" 08. Juni 2010
Expertentreff "Energie" am 08. Juni 2010 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
"Energie" ist das Thema des Wissenschaftssommers 2010 in Magdeburg. Der an der Otto-von-Guericke-Universität geplante Expertentreff mit Fachmesse, Kooperationsbörse und Vortragsprogramm wird dieses Thema unter dem Aspekt des Wissenstransfers zwischen Wirtschaft und Forschung beleuchten. Das heißt, es geht darum, Forschungsbereiche an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie den angrenzenden Forschungseinrichtungen wie z.B. der Hochschule Magdeburg-Stendal zu präsentieren, die sich mit dem Thema "Energie" befassen.

Angesprochen werden Unternehmen, für die folgende Themenbereiche interessant bzw. die in diesen Bereichen tätig sind:

Brennstoffzellen, Energieanlagen & Komponenten, Energieeffizient, Energieerzeugung, Energiemanagement, Energiespeicherung, Energieübertragung, Energiewandlung, Erneuerbare/alternative/regenerative Energien, Finanzierung/Fördermöglichkeiten von Projekten zum Thema Energie, Solarenergie/Photovoltaik, Windenergie, optimale Nutzung betrieblicher Energieressourcen speziell in Produktionsbetrieben.


Anmeldung hier:
www.ttz.ovgu.de/?expertentreff_energie


Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg u.a. durchgeführt.
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 3. Workshop am 24. März 2010 
"Haus- und Gebäudekraftwerke als Wachstumschance für Technologieträger, produzierendes Gewerbe, Handwerk und Dienstleistung"

Der 3. Workshop des Clusters Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) steht im Zeichen von Energiesparpotential und Energiegewinnung aus Regenerativen Energieressourcen.

Der Workshop findet in enger Zusammenarbeit mit dem ZERE e.v. am Mittwoch, dem 24. März 2010, 10.00 Uhr, im Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ) Magdeburg GmbH, 39114 Magdeburg, Breitscheidstraße 51, statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gast begrüßen zu können.

<<  DOWN LOAD Flyer mit Anmeldung  >>
Cluster Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt (CEESA) - 2. Workshop am 20. Oktober 2009

 

"Biomasse- und Biomethanproduktion als zukünftige Technologie zur Substitution von fossilen Energieträgern"

Zu diesem hochaktuellem Thema aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien führt der CEESA in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Regenerative Energien Sachsen-Anhalt ZERE e.V. am Dienstag, dem 20. Oktober 2009, um 13.00 Uhr, in der Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV - Stadtwerke Dessau), 06844 Dessau-Roßlau, Albrechtstraße 48, seinen 2. Workshop durch. 

Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung werden die Chancen und Potenziale dieser Technologien aus verschiedenen Blickwinkeln ausführlich beleuchten.

Gern würden wir Sie als Teilnehmer des Workshops in den Stadtwerken Dessau begrüßen.

<< DOWN LOAD Flyer mit Anmeldung >>


Hier verfügbar: Vorträge zum Event als ZIP-Datei gepackt.
Enthält 8 Dateien und hat eine Größe von ca. 60 MB.

CEESA_2ter_Workshop_20_Oktober_2009_DVV_Dessau.zip

FORUM e³
Energie Effizienz ist einfach!
Forum e³

am Mittwoch, 30. September 2009,

im Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung Magdeburg


zur Webseite: http://forum-e3.org/programm.html
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland - Der "wegweisende" Wettbewerb

Der fünfte Durchgang des IQ Innovationspreises stellt die Zukunftsfähigkeit der mitteldeutschen Cluster unter Beweis.

Die ATI GmbH Anhalt als Clustermanager des CEESA ist ideeller Unterstützer und materieller Sponsor für den Städtepreis Dessau-Roßlau.


Die Städtesieger

Dessau-Roßlau     Dessauer Gaszellen GmbH     http://www.degaz.com


Halle             DyeAGNOSTICS
Jena              MAZeT GmbH
Leipzig          LISTaR gmbH
Ostthüringen  Analytik Jena AG

<< DOWNLOAD Städtesieger >>

"Großer Preis des Mittelstandes 2009"

Urkundenübergabe für die zweite Wettbewerbsstufe
07. Juli 2009, 16.00 Uhr - 17.30 Uhr in der Stadtsparkasse Dessau-Roßlau
Die ATI GmbH Anhalt ist vorschlagendes Unternehmen für den "Großen Preis des Mittelstandes 2009" der Oskar-Patzelt-Stiftung.
Die positive Gesamtentwicklung des Wettbewerbs setzt sich auch in diesem Jahr fort. Bundesweit haben 1.208 Unternehmen die 2. Wettbewerbsstufe, die sogenannte "Juryliste" erreicht, darunter 76 Unternehmen aus Sachsen-Anhalt.

Der Große Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung trägt zur öffentlichen Würdigung des Mittelstandes als Hoffnungsträger und Wirtschaftsfaktor bei und fördert darüber hinaus die Netzwerkbildung im Mittelstand.


<< DOWNLOAD PRESSEMITTIELUNG >>     Wochenspiegel 15.07.2009

INVESTFORUM Sachsen-Anhalt
08. und 09. September 2009 in den historischen Mauern des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle
Gründer und Jungunternehmer demonstrieren ihre Innovationskraft durch die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Oftmals reichen Kreativität und Engagement allein nicht aus, um erfolgreich zu sein. Start-ups und Jungunternehmen sind auf Unterstützung angewiesen, um sich am Markt zu etablieren und damit die Wirtschaft zu stärken.

Das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt bietet am 08. und 09. September 2009 in den historischen Mauern des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle erstmalig genau diesen Kapitalsuchen eine Plattform, ihre Geschäftsideen zu präsentieren.

Kapitalgebern bietet das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt:
- die Chance, sich an innovativen Gründungsideen zu beteiligen und am künftigen Geschäftserfolg teilzuhaben,
- die Gelegenheit, wichtige Kontakte zu knüpfen,
- die Möglichkeit, ihre Produkte und Programme vorzustellen sowie
- Informationen zu aktuellen Entwicklungen in der Gründer- und Investorenszene Mitteldeutschlands.

www.investforum.de
Pressemitteilung: Neues Cluster unterstützt Unternehmen der regionalen Energie-Branche

 

Dr.-Ing. Gerhard Müller (CEESA), Prof. Dr.-Ing. Styczynski (CEESA), Wolfgang Neldner (Vattenfall Europe Transmission), Dr. Reiner Haselhoff (Wirtschaftsminister Sachsen-Anhalt), Frank Busch (CEESA)Die ATI GmbH Anhalt führt gemeinsam mit dem Verein "Zentrum für Regenerative Energien (ZERE) Sachsen-Anhalt e.V." den Cluster "Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt".

Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung im Bereich der regenerativen Energien im Land Sachsen-Anhalt, um einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung eines innovativen und vernetzenden Instruments zur Förderung von Anwendungen auf diesem Gebiet zu schaffen.

Das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt hat den Antrag für das Clustermanagement /"Regenerative Energien/" bewilligt. Minister Dr. Reiner Haseloff wird im Rahmen der feierlichen Inbetriebnahme des ersten Teilabschnittes des Europäischen Vorrangprojektes Halle-Schweinfurt im Nordabschnitt von Sachsen-Anhalt bis Erfurt in Thüringen am 18.12.2008 den Bescheid symbolisch übergeben.


11.02.2009 Pressemitteitung CEESA, Neues Cluster unterstützt Unternehmen der regionalen Energie-Branche


 
© ATI GmbH Anhalt Ankerstraße 13 39124 Magdeburg
Telefon : +49 (391) 24 45 88 14 Fax : +49 (391) 24 45 88 15 E-Mail : info@ati-anhalt.de Internet : http://www.ceesa-org.de/